Charles Mingus

Charles Mingus gehört ohne Zweifel zu den größten Jazzmusikern des letzten Jahrhunderts. Er wurde 1922 geboren nicht nur ein einzigartiger Bassist, sonder auch ziemlich gut am Piano. Er hat über Jahrzehnte wunderbare Kompositionen und Interpretationen veröffentlicht und dazu gleich einmal eine kleine Einstimmung(Bitte Subwoofer anschalten!!):

Mit der Röhre von George Adams.

Um noch kurz seine Referenzen aufzuführen, er hat mit Duke Ellington gespielt, mit Davis, Powell und Art Tatum, also den absoluten Größen seiner Zeit(Er starb 1979).

Ich möchte heute auf ein besonderes Projekt hinweisen, das der Enkel von Charles Mingus, ebenfalls Bassist, angeschoben hat.

http://orangethenblue.com/  <—<—<—< Diese Seite beherbergt viele Informationen darüber. Im Kern geht es darum, dass Kevin Ellington Mingus mehr über seinen Großvater erfahren möchte, denn dieser starb als er selbt erst drei Jahre alt war.

Unter dem folgenden Link gibt es ein aufschlussreiches Video, indem Kevin Ellingtion Mingus selbst das Projekt erklärt.

http://www.kickstarter.com/projects/1198687204/charles-mingus-documentary-mingus-on-mingus/widget/video.html

In diesem Sinne wünsche ich dem Projekt viel Erfolg!

Ein letztes Mal Mingus für heute(den Song widme ich einem befreundeten Jazzpianisten):

April 1964,

Charles Mingus – Bass
Eric Dolphy – Alto Sax & Bass Clarinet
Clifford Jordan – Tenor Sax
Johnny Coles – Trumpet
Jaki Byard – Piano
Dannie Richmond – Drums

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s