Die NSA greift Tor an, anonymes Surfen in Gefahr

Das finde ich äußerst beunruhigend, galt doch der TOR Browser lange Zeit als relativ sicherer Hafen um anonymisiert das Netz nutzen zu können.

11k2

nsa-ip-640x292

Computersicherheitsexperten von Baneki Privacy Labs und dem VPN-Anbieter Cryptocloud haben aufgedeckt, dass die Malware, die in den letzen Tagen tausende von Nutzer des Internet-Anonymisierungs-Dienstes Tor enttarnt hatte, mit der NSA in Verbindung steht.

Ursprünglichen Post anzeigen 96 weitere Wörter

Experimente und Arbeitsweise

Seit dem letzten Artikel ist einige Zeit vergangen und ich experimentiere viel mit Effekten und zusätzlichen Geräten und Instrumenten. Das heißt eigentlich nur: mehr als Piano und Rhodes. Gute Dienste leistet mir dabei mein Yamaha S90ES für eigentlich alle Sounds von Pianos über Rhodes, Wurlitzer oder verschiedene Orgeln.

yamaha290es

Dazu kommen die unendlichen Möglichkeiten immer neuer Sounds, die mir mein microKORG bietet. Ich habe viel damit herumgespielt und probiert. Theoretisch könnte man mehrere Songs, ja ganze Alben  nur damit aufnehmen!

So sieht das Schätzchen aus:

microkorg

Hier auf dem Bild allerdings ohne das Schwanenhals Micro für den Vocoder(das Micro ist aber es nicht so klasse). Als erstes kleines Schnipselchen Musik habe ich mal einige Minuten auf beiden Instrumenten improvisiert und das ist das Ergebnis:

Through Berlin – Soundscape I

Ich wünsche viel Inspiration beim Anhören und werde mein „Team“ noch in diesem Monat mit einem Röhrenpreamp erweitern.

Nach einigem Umschauen und vor allem Umhören kam mir der „Suitcase Piano Preamp“ von Privatschmiede Reußenzehn in den Sinn, doch leider zeigte sich der Herr Reußenzehn etwas kundenunfreundlich. Das Gerät kostet mehr als 400€, doch er gibt keinerlei Garantie und kein Rückgaberecht.

Aus diesem Grund habe ich nach einer Alternative gesucht. In erster Linie ging es darum einen ordentlichen Röhrensound zu bekommen und entsprechende Verzerrung. Der Markt ist in diesem Bereich, wenn man kein Gitarreneffekt möchte, sehr klein und es gibt nur zwei weitere Produkte:

Einerseits den „TRamp“ Preamp von Taste und Technik. Dieser wird auch in Handarbeit hergestellt, aber in sehr geringer Stückzahl und die Warteliste für 2013 war schon letztes Jahr voll…

Ein weiteres Produkt klang sehr vielversprechend und das Baby ist es jetzt auch geworden! Der OrganDrive von einer kleinen Sound-Werkstatt hier aus Berlin. Die beiden Röhren ECC83 und 12AX7 sorgen bei den von mir geliebten Rhodessounds aller Arten für wunderbar weiche, bis knallharte Verzerrung. Zudem lässt sich diese sehr präzise regeln und auch der clean Sound ist einfach Sahne!

organ-drive_2

Ubuntu

Ich bin nach über zwei Jahren Abstinenz wieder auf Ubuntu gestoßen und genieße es nun in vollen Zügen.
Endlose Start- und Runterfahrorgien haben ein Ende und die Zeit dafür wird nicht mehr in Stunden und Wochen sondern wieder in Sekunden gemessen. ENDLICH hat der Startknopf am Notebook seine Funktion wiedergewonnen: Er startet das Gerät und nach einigen Sekunden beginnt die Arbeit. Unter Windows begann nach dem Drücken des Startknopfes nur ein elendiger, schleppender Marsch in Richtung Systemstart. Wie wunderbar doch das es Alternativen gibt!

Alles ist schnell, einfach und Neues erklärt sich von selbst.

Digitale Gesellschaft

Der Verein Digitale Gesellschaft e.V. möchte eine kampagnenorientierte Initiative für eine bürgerrechts- und verbraucherfreundliche Netzpolitik schaffen. Der Verein, der eng mit Netzpolitik.org verknüpft ist.

Wofür setzt sich der Verein Digitale Gesellschaft ein?

Nun, der Verein ist in vielerlei Hinsicht aktiv:

Er stellt sich gegen die Anstrengungen der Politik die Vorratsdatenspeicherung voranzutreiben.

 

Der Verein setzt sich für den persönlichen Datenschutz ein, unterstützt Initiativen zu Open Data, das heißt die Veröffentlichung von kommunalen, politischen und gesellschaftlich relevanten Daten für alle.

Weiterhin fördert Verein die Entwicklung eines neuen Urheberrechts und gibt alles um die Netzneutralität zu wahren.

Netzneutralität ist wichtig, denn sie gewährleistet das alle Daten vom Anbieter gleich behandelt werden und nicht etwa irgend jemand für Geld seine Email auf die Datenautobahn schickt während meine langsamer als die reale Post reist. Dieses ungeschickte Beispiel soll nur auf einfache Weise zeigen worum es dabei geht.

Zu guter letzt sammelt der Verein Digitale Gesellschaft Fragen der Bürger und leitet sie an die Politik weiter.

Die Zukunft

Immer wieder denke ich nach über die verschiedensten Verhältnisse auf der Welt. Es ist kein Geheimnis, dass viele viele Probleme die Menschen beschäftigen und das Leben für Millionen sehr schwer machen. Die Verhältnisse der Welt sind aber längst nicht so kompliziert wie die meisten Menschen denken. Oft genügen wenige Minuten um eine Sache zu erfassen und sich der Probleme bewusst zu werden. Ohne ins Detail gehen zu wollen, möchte ich alle Leser nachdrücklich dazu auffordern einmal ganz genau über das aktuelle Zitat der Woche nachzudenken:

 

„Jede Kanone, die gebaut wird, jedes Kriegsschiff, das vom Stapel gelassen wird, jede abgefeuerte Rakete bedeutet letztlich einen Diebstahl an denen, die hungern und nichts zu essen bekommen, denen, die frieren und keine Kleidung haben. Eine Welt unter Waffen verpulvert nicht nur Geld allein. Sie verpulvert auch den Schweiß ihrer Arbeiter, den Geist ihrer Wissenschaftler und die Hoffnung ihrer Kinder.“

Dwight D. Eisenhower

 

Ich bitte um Kommentare.

Nokias neues Smartphone

In letzter Zeit ist ja ein „normales“ Handy längst nicht mehr ausreichend. Der moderne Mensch sieht sich mit hunderten neuer Aufgaben betraut, denen er allein nicht Herr zu werden vermag. Der aktuelle Standort in Koordinaten, der Witz des Tages, der QR – Reader oder ein Wörterbuch. Das alles lässt sich nur noch mit Smartphone stemmen.

Nokia bietet nun ein neues Modell an, das ganz auf Größe setzt. Das neue

Nokia 446XS

zeigt wie kein anderes Gerät wohin der Trend geht! Es besitzt lediglich zwei Tasten: einen Knopf zum Einschalten des Geräts und einen Knopf mit der vielversprechenden Überschrift „Navi“. Dieses Smartphone setzt neue Maßstäbe! Der ober Knopf auf der rechten Seite ist der „Naviknopf“.

(Quelle:http://bild1.qimage.de/monitor-nokia-446xs-foto-bild-43354191.jpg)

7 Days Microsleep

Der Titel oben bezeichnet eine Veröffentlichung von Norman Fairbanks aus dem Jahr 2007. Dabei handelt es sich um ein 2003 entstandenes Projekt, dass sich mit Audio Konzeptkunst befasst.

Was sich in meiner Erklärung relativ abstrakt anhört, ist in Wahrheit eine der größten musikalischen Entdeckungen, die ich in den letzten 6 Monaten gemacht habe.

Die Musik ist wunderbar gefühlvoll und entführt auf eigentümliche Weise in ferne Welten. Sanfte Rhythmen und sphärische Klänge wechseln sich mit angenehm weichen Klängen ab, die deutliche Rhythmen überstrahlen.

Ich bin tatsächlich begeistert davon und zu allem Überfluss ist das ganze kostenlos erhältlich.

Unter www.normanfairbanks.com erhält man über 15 kostenlose Alben des Soundprojekts, unter anderem das hier vorgestellte. Die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung ist dabei auf freiwilliger Basis gegeben.

Das große, beeindruckende Moment dieser Aufnahmen birgt die Entstehung in sich, denn alle Titel wurden mit einzigen neuartigen Instrument erzeugt: dem

TENORI-ON <- dort weiterführende Infos dazu, worum es sich eigentlich handelt.

Im Groben umrissen ist das Tenori-on eine Art von Synthesizer, jedoch mit völlig neuer, intuitiver Bedienung.

Hier ein Beispiel zum Anhören:

Jazzbob wünscht inspirierenden Musikgenuss!